Cannabis auch in Dänemark bald auf Rezept

Patienten können ab dem kommenden Jahr auch in Dänemark Cannabis auf Rezept bekommen. Das Parlament in Kopenhagen hat einem entsprechenden vierjährigen Versuch am Freitag einstimmig zugestimmt.


Gedacht ist die Therapie für Patienten mit Sklerose, Rückenmarksschäden und in Chemotherapie sowie für Schmerzpatienten. Ärzte können der Zeitung “Jyllands-Posten” zufolge jedoch auch bei anderen Krankheiten Cannabis verschreiben, wenn sie es fachlich für angebracht halten.

“Mit dem Versuch helfen wir einer Reihe sehr kranker Menschen zu einem besseren Leben”, sagte Gesundheitsministerin Ellen Trane Nørby. In ihrer Verzweiflung kauften viele Kranke Cannabis derzeit auf dem Schwarzmarkt.

Auch in Luxemburg gibt es Pläne, Cannabis wenigstens für Schwerkranke zu legalisieren.

In Deutschland können Ärzte bereits seit März Cannabis verschreiben.