Hotel-Start-up Oyo bereitet Markteintritt in Deutschland vor

Foto: Pixabay/davidlee770924

 
 
 

Gurgaon (dts Nachrichtenagentur) – Die schnell wachsende indische Hotelkette Oyo plant die Expansion nach Deutschland. Ein Team des vor sechs Jahren gegründeten Start-ups, welches inzwischen mit fünf Milliarden Dollar bewertet wird, sei gerade dabei, den deutschen Markt zu analysieren und dabei Chancen und Herausforderungen zu identifizieren, bestätigte das Unternehmen dem „Handelsblatt“. Deutschland sei ein „Tourismusmarkt mit einem enormen Potenzial“, sagte eine Sprecherin.

Oyo ist nach eigenen Angaben die sechstgrößte Hotelkette der Welt und derzeit in mehr als 800 Städten in Ländern wie Indien, China, Indonesien, Großbritannien und den USA aktiv. Bis 2023 will das Start-up gemessen an der Zahl der verfügbaren Zimmer zur größten Hotelkette der Welt aufsteigen. Nach Informationen des „Handelsblatts“ geht Oyos Expansionsvorbereitung in Deutschland deutlich über bloße Marktanalysen hinaus.

Vor mehreren Wochen hat das Unternehmen demnach damit begonnen, nach Führungskräften für den Markteintritt zu suchen, unter anderem nach einem Landeschef mit dem Standort Berlin. Auf einem Personalportal listet das Unternehmen laut „Handelsblatt“ rund 30 offene Stellen in Deutschland. Neben Berlin sucht Oyo dort auch nach Mitarbeitern in Köln, Frankfurt, Hamburg, München und Nürnberg.