Quote offener Stellen in der EU steigt auf 2,2 Prozent

Foto: EU-Fahnen (über dts Nachrichtenagentur)

Luxemburg (dts Nachrichtenagentur) – De Quote der offenen Stellen in der Europäischen Union ist im zweiten Quartal 2018 im Vorjahresvergleich um 0,2 Prozentpunkte auf 2,2 Prozent gestiegen. Gegenüber dem Vorquartal blieb sie unverändert, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Montag mit. Im Euroraum lag die Quote der offenen Stellen im zweiten Quartal bei 2,1 Prozent.

Damit war sie unverändert gegenüber dem Vorquartal und verzeichnete einen Anstieg gegenüber 1,9 Prozent im zweiten Quartal 2017. Mit 2,9 Prozent gehörte Deutschland zu den Mitgliedstaaten mit den höchsten Quoten der offenen Stellen, nach Tschechien (5,4 Prozent), Belgien (3,5 Prozent) und den Niederlanden (3,1 Prozent). Die niedrigsten Quoten wurden dagegen in Griechenland (0,7 Prozent), Bulgarien, Spanien und Portugal (je 0,9 Prozent) registriert. In Deutschland betrug die Quote der offenen Stellen im zweiten Quartal im Dienstleistungsbereich 3,5 Prozent und im Bereich Industrie und Baugewerbe 2,7 Prozent, gegenüber 2,5 Prozent beziehungsweise 2,1 Prozent in der EU.