Starke Nachfrage – Fisch aus Nord- und Ostsee beliebt

Die deutschen Fischereibetriebe sind mit den Erlösen 2017 aus der Nord- und Ostsee-Fischerei weitgehend zufrieden.

Fisch aus Nord- und Ostsee ist laut Deutschem Fischerei-Verband auch 2017 bei Verbrauchern sehr beliebt gewesen. Die Gesamtfänge deutscher Fischereibetriebe lagen in der Nordsee bei rund 99.000 Tonnen und ergaben bisher einen Erlös von etwa 144 Millionen Euro, wie der Verband in Hamburg mitteilte.

Das sei in etwa so viel wie im Vorjahr. Die endgültige Auswertung stehe aber noch aus. In der Ostsee-Fischerei dürften am Ende die Vorjahreserlöse von etwa 19,6 Millionen Euro erreicht werden.